Junge Stadt an der Ostsee in Polen

3. Januar 2011 at 02:43

Wer bei Kolobrzeg (Kolberg) nur an Kuren, Tango und Fango denkt, hat ein Bild aus der Vergangenheit im Kopf. Im Sommer ist in der Stadt viel los: Festivals, Strandpartys, spontane Treffen und Sportangebote, so weit das Auge reicht. Kein Wunder, dass immer mehr Familien und junge Menschen, die lebhaften und entspannenden Urlaub kombinieren möchten, nach Kolobrzeg kommen.

Wer weiß zum Beispiel, dass eines der wohl wichtigsten House- und Techno-Festivals in Polen, das Sunrise-Festival, seit 7 Jahren in der Stadt an der Ostsee für viel Trubel sorgt: Mit bis zu 40.000 Besuchern? Wer war schon bei den anderen tollen Festivals wie dem Interfolk dabei?

Selbst Kitesurf-Fans dürften den Geheimtipp-Spot bei Kolobrzeg im kleineren Dzwirzyno noch nicht kennen. Läufer treffen in den weitläufigen Dünenwäldern Kolobrzegs mittlerweile schon zuhauf auf Gleichgesinnte, die entspannt durch die Wege in den Naturschutzgebieten traben. Badefans finden in der flachen Uferzone der Ostsee beste Spiel- und Spaßbedingungen und können auch bei schlechtem Wetter direkt weiterschwimmen: In einem der Schwimmbäder, zum Beispiel im großen Sportzentrum Millenium.

Natürlich: Angler, Paddler, Indoor-Sportler und Radfahrer kommen auch nicht zu kurz. Besonders die Radfahrer profitieren vom Ausbau des Ostsee-Radweges, der zurzeit bei Kolobrzeg grundlegend
saniert und modernisiert wird. Das etwas langsame Waldweg-Radeln wird damit in Kürze der Vergangenheit angehören.

Parallel dazu entwickeln sich auch die Hotels, Pensionen und Ferienwohnungsangebote weiter. Vielfach wurde bereits modernisiert, oder man ist gerade dabei. Zwei Fünf-Sterne-Hotels wurden bereits eröffnet. Trotz allem erwartet die Urlauber ein faires Preis-Leistungsverhältnis und eine gute Erreichbarkeit: Autofahrer sind in rund drei Stunden von Berlin aus in Kolobrzeg.

Umfassende, individuelle und authentische Informationen über den aktuellen Stand der Angebote, kritische Betrachtungen der Restaurants, Cafés, Hotels und anderen Angebote und hilfreiche Informationen finden
sich auf http://www.kolberg-cafe.de – die Internetseite bietet nicht nur viele Tipps, sondern auch zahlreiche Fotos, Video und auch ein Ratgeber-Forum für Fragen und Diskussionen rund um den Urlaub in Kolobrzeg.

Text von Jens Hansel, Kolberg-Café