Saisonpreise 2011

31. Dezember 2010 at 03:51

Ein paar Tipps für die kostenorientierte Urlaubsplanung 2011. Die Nachfrage bündelt sich in den Sommerferien 2011 sehr stark. Die absolute Spitzenzeit in der Nachfrage liegt zwischen dem 25.7. und 13.8.

Wer nicht in dieser Zeit reisen muss, sollte im Sommer 2011 früher oder später in den Urlaub fahren. Die Nachfrage übersteigt in dieser Spitzensaison 2011 das Angebot um ein vielfaches. Preiserhöhungen sind die Folge. Häufig zahlen sie beider Übernachtung 10 bis 15% mehr als im sonstigen Juli und August. Dabei muss nicht das „eine“ teurer sein, es kann auch sein, dass die Preise für übrige Zeit schon einen Nachlass enthalten und dadurch das „andere“ einfach günstiger ist.

Auch günstig liegen im Jahr 2011 die Pfingstferien in den beiden südlichen Bundesländern. Zwischen dem 11.6. und 25.6.2011 ist eine sehr gute Reisezeit. Die Preise bei der Unterkunft liegen häufig zwischen 20 und 25% unter den Preisen in der Hochsaison im Juli und August.

Die Hauptbuchungszeit für die Sommerferien ist der Dezember, Januar und Februar.