Segelfliegen lernen

1. Februar 2012 at 14:06

Um mit einem Segelflugzeug alleine fliegen zu dürfen, braucht man eine Segelfluglizenz. Um diese Lizenz zu bekommen, sollte man 2 bis 3 Jahre investieren. Der erste Alleinflug findet im Rahmen der Ausbildung nach etwa einem Jahr statt.

Beim LSC Condor auf dem Flugplatz in Grube (Ostholstein, bei Dahme, Grömitz, Kellenhusen) findet vom 14.7. bis 29.7. ein Segelflug-Schnupperkurs statt. Hier können alle Jugendlichen ab 14 Jahren zwanglos ausprobieren, ob das Segelfliegen etwas für sie oder ihn ist.

Die zweiwöchige Schnupperfreizeit beinhaltet neben der Übernachtung und Verpflegung auf dem Flugplatz auch 30 Segelflugstarts mit den Schulungsdoppelsitzern ASK 13 oder der DG 1000. Möchte man die Segelflugausbildung nach der Schnupperfreizeit fortführen, braucht man spätestens vor dem ersten Alleinflug ein Flugtauglichkeitszeugnis vom Fliegerarzt. Dieses Flugtauglichkeitszeugnis ist jedoch für die Schnupperfreizeit nicht nötig.

Anmeldung zur Segelflugfreizeit an der Ostsee