St. Nikolai Kirche

1. Dezember 2009 at 09:38

An der Ostsee gibt es vieles, was den Namen St. Nikolai trägt. Vor allem sind es Kirchen wie in Grömitz, Flensburg, Wismar, Danzig, Kappeln, Lübeck, Rostock, Stralsund oder Burg auf Fehmarn aber auch in Berlin und Leipzig. Nikolai meint dabei Nikolaus von Myra, der einer der Schutzheiligen der Seefahrer ist. Unter anderem hat Nikolai der Hanse als Schutzheiliger gedient. Deshalb wird es wohl in jeder Hansestadt eine Nikolaikirche geben. Weitere Schutzheilige der Seefahrer sind St. Elmo, Erasmus oder Vinzenz von Valencia. Die geografische Verteilung ist eine andere.

Wie groß die Bedeutung des St. Nikolai ist, sehen wird daran, dass wir am 6. Dezember jeden Jahres seinen Namenstag feiern. Nikolai ist Genitiv von „Nikolaus“. Neben dem Patronat für die Seefahrer galt St. Nikolaus auch als Schutzpatron der Kinder, was vermutlich an seinem Namenstag schwerer wiegen wird.