Popular Tags:

Lübecker Bucht im TV

20. April 2017 at 11:01

Am 05.05.2017 findet die Erstausstrahlung um 20.15 Uhr im HR-Fernsehen statt. Der „Streifzug durch die Lübecker Bucht“ begann in Travemünde,
führt entlang der Küste, Richtung Timmendorf, erstreckt sich hier und da ein wenig ins Hinterland, streift den Pönitzer See, entdeckt Scharbeutz, verbindet gefühlvolle Bilder, Stimmungen, Menschen und ihre Geschichten und endet in Dahmeshöved.

Titel: „Streifzug durch die Lübecker Bucht“
Buch und Regie Simone Kienast
Länge: 45 Min.
Wo: Hessischer Rundfunk
Wann: Freitag, 05.05.2017 um 20.15 Uhr

Durch die beliebte Urlausregion, mit den feinsandigen Stränden führt die Reportage von Lübeck-Travemünde über die Steilküste bis zum Leuchtturm Dahmeshöved im Ostseeheilbad Dahme. Klettern Sie an Bord der Passat, das eines der schönsten Segelschiffe Schleswig-Holsteins ist und lernen Sie, während des Streifzugs durch die Lübecker Bucht, einige „Hessen“ kennen, die an der Küste ihre zweite Heimat entdeckt haben. Schließen Sie Bekanntschaft mit dem giftigsten Bewohner der Ostsee und erkunden Sie das Hinterland im Abendlicht am Pönitzer See. Dort hat sich auch ein Pferdeflüsterer seinen Traum erfüllt, der Urlaubsgästen nicht nur das Reiten beibringt, sondern Pferde wie von Zauberhand bewegt. Ganz in der Nähe wartet schon eine Weltneuheit auf seine Besucher, ein Strandschlafkorb, der entlang der Küste seit 2016 immer mehr an Beliebtheit gewinnt. Im Kulturgut Hasselburg atmet Kultur. Hier treffen Sie eine der erfolgreichsten Hörspielproduzentinnen Heikedine Körting-Beuermann und den Gutsherrn Dr. Constantin Stahlberg. Mit ihnen tauchen Sie ein, in die Geschichte des Hörspiels bevor die Reise weitergeht nach Rettin und es sportlich und entspannt zugleich beim SUP-Yoga zugeht. Auch das größte Muschelmuseum von Deutschland in Cismar ist Teil des Streifzuges ebenso der Hof Klostersee, ein Demeterhof mit Käserei, Hofladen, Bäckerei und eigenen Rindern. In Grube hat eine Hessin das Haus Ihrer Großeltern zu einer liebevollen Weinhandlung umfunktioniert, und während sie dort leckere Weine aus aller Welt verkauft, führt der Streifzug an die Küste von Dahme. Ein geschichtsträchtiger Küstenabschnitt, denn hier strandeten viele Menschen, die aus der ehemaligen DDR ihre Flucht über die Ostsee wagten. Und so endet der Streifzug am „Licht der Freiheit“ am Leuchtturm Dahmeshöved.

Fotos von Simone Kienast.

Kochkurs für Kinder

12. April 2017 at 22:28

Yilmaz Ugus, der Chefkoch im Restaurant Vörn Diek in Dahme, tut etwas für den gastronomischen Nachwuchs. Der anerkannte Ausbildungsbetrieb bietet am 3. Mai einen Kochkurs für Kinder ab 8 Jahren an. Unter dem Motto „Kinder kochen für ihre Eltern“ wird spielerisch ein kleines Menü zubereitet und am Tisch serviert. Im Vordergrund steht die Freude am Umgang mit frischen Zutaten.

Yilmaz Ugus ist seit 15 Jahren Gastronom in Dahme. Unter dem Namen Vörn Diek sind an der Dahmer Strandpromenade ein Restaurant, eine Restaurant-Bar und ein Fischbistro zu finden.

Ostseeumrundung light

14. März 2017 at 01:23

Die ganze Ostsee umrunden braucht eine Menge Zeit. In 10 bis 14 Tagen lässt sich aber eine kleine Runde von Fehmarn über Kopenhagen, Malmö, Südschweden, Bornholm, Rügen, Mecklenburg zurück nach Fehmarn fahren. Die Auswertung der Strecke in Text und bild folgt, sobald ich die Runde gedreht bin.

Heuschnupfen

17. Februar 2017 at 22:44

Bald ist wieder Frühjahr. Damit beginnt für viele Menschen Hochsaison für sogenannten Heuschnupfen. Heuschnupfen bezeichnet ein weites Spektrum von Pollenallergie. Damit gemeint ist die allergische Reaktion auf kleine Blütenteilchen, die durch die Luft schweben. Auftreten kann Heuschnupfen als Reizung der Atemwege mit Schnupfen, Atembeschwerden und / oder Husten. Verstärkt werden kann der Heuschnupfen noch durch besonders trockene Luft im Frühjahr.

Erleichterung bei Heuschnupfen

Der Besuch einer Salzgrotte, Inhalationen mit Salzwasser oder eine Reise an die Ostsee kann Linderung bei Heuschnupfen bieten. Das tiefe Durchatmen fällt vielen Menschen mit Heuschnupfen an der Ostsee leichter. Das hängt mit Mikro-Salzteilchen (Aerosole) zusammen, die über die Brandung aus der Ostsee gelöst werden und dann über die gesunde Seeluft eingeatmet werden und häufig lindernd wirken. Deshalb ist es bei Heuschnupfen absolut förderlich, regelmäßig und möglichst lange an den Strand zu gehen.

Kräftiger Zuschuss: ambulante Kur

Für eine Reise an die Ostsee kann es einen kräftigen Zuschuss von der Krankenkasse geben. Beantragen kann man eine ambulante Vorsorgekur. Der Zuschuss für Unterkunft und Reise beträgt in der Regel 16 EURO pro Person. Für Kleinkinder mit chronischen Erkrankungen kann der Zuschuss auf 25 EURO erhöht werden. Für eine Ferienwohnung, die man im Frühjahr mit mehreren Personen mietet, kann der Zuschuss durchaus die komplette Miete abdecken. Kuren dauern in der Regel drei Wochen, werden aber auch schon für zwei Wochen genehmigt.

Die ambulante Kur soll den Ausbruch oder die Verschlimmerung von Krankheiten verhindern. Das Reiseziel muss ein anerkannter Kurort sein. Am Anfang der Reise stellt man sich beim Kurarzt vor und bespricht die eventuell sinnvollen Anwendungen.

Schleswig-Holstein second

16. Februar 2017 at 14:06

Als Antwort auf „America first“ dieses Video vom Schleswig-holsteinischen Zeitungsverlag SHZ. America first, Schleswig-Holstein second!

Urlaub mit Kindern und deren Erwartungen

14. Februar 2017 at 00:20

Was erwarten eigentlich Kinder von einem Urlaub? Oder sind die „Erwartungen der Kinder“ oft nur die Unterstellungen der mitreisenden Erwachsenen?

Sicherlich ist das etwas abhängig vom Alter der Kinder und von deren sonstigen Gewohnheiten. Diese sind natürlich stark von den Lebensumständen der Eltern abhängig. An wem sollen sich Kinder sonst orientieren, wenn nicht an den Eltern? Deshalb dürfen wir Erwachsenen zuerst in den Spiegel blicken, wenń wir an unseren Kindern Eigenschaften entdecken, die uns nicht gefallen.

Auf den Urlaub und die Auswahl des Reiseziels bezogen: wenn im Alltag Fernsehen eine große Rolle spielt, wird es schwierig mit den Kindern konfliktarm an einem Ort ohne Fernseher Urlaub zu machen. Es sei denn der Urlaub wird bewusst als „Gegenalltag“ definiert.

Diesen Gegenalltag kann man übrigens auch zu Hause erleben. (Nicht zu große) Kinder erwarten im Urlaub vor allem, dass sie Zeit mit den Eltern verbringen können. Sie erwarten, dass die Eltern mehr Zeit für sie haben als im Alltag.

Diese These lässt auch Kinderbetreuung im Urlaub in einem anderen Licht erscheinen. Es ist legitim, dass einige Eltern eine Kinderbetreuung im Urlaub gut finden. Aber bitte verpacken Sie das bei Ihrer Urlaubsanfrage nicht als unbedingten Wunsch Ihrer Kinder.

Geisterhaus Kellenhusen

13. Oktober 2016 at 21:12

Das ist die Geschichte zum Geisterhaus „Haunted House“ in Kellenhusen, das am 15. Oktober von 17 bis 22 Uhr geöffnet hat.

Im Jahre 1963 wurde eine Badeanstalt in Kellenhusen für Einheimische und Gäste gebaut. Von Beginn an, störte es die Bevölkerung, dass diese Einrichtung auf einem ehemaligen Seemannsfriedhof gebaut wurde. Sie warnten und sagten, dass der Frieden der Seemänner gestört werden würde und dass wohl oder übel die Seelen sich rechen würden. UND DIE EINWOHNER HATTEN RECHT!!!

In Kellenhusen ging das Gerücht um, dass der Badearzt, Dr. Manfred Eisenhauer, Patienten in den Keller sperrte und an ihnen grauenvolle und unmenschliche Tests durchführte.

Die Kellenhusener haben mehrmals versucht, den Doktor hinter Gittern zu bringen, jedoch konnte die Polizei nie etwas nachweisen.

Am 15.10.1972 sind die Patienten ausgebrochen, sind durch die Anstalt gerannt und haben jeden getötet, der ihnen in den Weg kam. Nach normalen Patienten klingt das nicht…. Egal ob Patient, Mitarbeiter oder Besucher, keiner wurde verschont. Die Patienten sollen sich wie leblose, gefühllose, blutrünstige Wesen verhalten haben. Ohne Seele. Dr. Eisenhauer wurde angeblich ausgeweidet und in der ganzen Anstalt verteilt.

Aus Sicherheitsgründen wurde der Keller verschlossen und bis heute noch nicht wieder geöffnet. Ob noch Patienten überlebt haben? -Hoffen wir nicht-

Man erzählt sich, dass der Dr. Eisenhauer jede Nacht aufs neue die Seelen der Patienten im Keller foltert und dass man Nachts die Schreie derer Patienten auch hören würde.

Komm Sie mit wenn wir denn Keller des Kurmittelhauses nach Jahren wieder öffnen.

Was wird wohl im Keller lauern ??!

Ostsee Krimi mit Axel Milberg

5. Oktober 2016 at 13:53

Im Herbst 2016 wird in Dahme und Umgebung von FFP New Media ein 90minütiges Drama für NDR / ARD Degeto gedreht. Der Arbeitstitel des Films heißt „Eine gute Mutter“.

Das Buch hat Christian Jeltsch geschrieben, der auch regelmäßig die Drehbücher für Filme der Reihe Tatort erstellt. Als Regisseurin ist Claudia Garde angegeben. Als Schauspieler werden Petra Schmidt-Schaller, Mina Tander, Juri Winkler, Lucas Prisor, Axel Milberg, Judy Winter, Jenny Elvers u.a. genannt.

Zur Zeit werden noch Komparsen gesucht. Gedreht werde in Dahme, Grömitz und Umgebung. Gerne werden auch Bewohner vor Ort eingesetzt. Lokale Bewerber senden bitte eine Mail mit Foto an die Agentur Komparsenfischer. Komparsenfischer ist eine Agentur aus Schleswig, die sich ausschließlich auf die Vermittlung von Komparsen und Kleindarstellern für Dreharbeiten in Schleswig-Holstein konzentriert. Die Inhaberin Kirsten Schultz hat 2009 zudem das Filmbüro Schleswig gegründet und damit 2011 die Kinofilm-Produktion „Fünf Freunde“ in die Ostseeregion geholt.

Radweg Ostsee – Eutin

12. August 2016 at 10:52

Wer mit dem Rad von der Ostsee nach Eutin möchte, sollte sich vorher Gedanken über den Weg machen. An den Straßen gibt es in dieser Richtung relativ wenig separate Radwege.

Hier mein Vorschlag für die Strecke von Grube nach Eutin:

Grube – Guttau – Cismar – Schwienhagen – Brenkenhaben – Groß Schlamin – Sibstin – Stolpe – Kasseedorf – Stendorf – Sibbersdorf – Fissau

Direkt nach Eutin gibt es von Sibbersdorf einen besseren Weg am Großen Eutiner See entlang. Dieser ist im Moment wegen der Landesgartenschau Eutin gesperrt.

Geschichte Schleswig-Holstein

17. Juli 2016 at 00:06

Eine sehr umfassende Interpretation der schleswig-holsteinischen Geschichte.

www.geschichte-s-h.de