Popular Tags:

Urlaub mit Kindern und deren Erwartungen

14. Februar 2017 at 00:20

Was erwarten eigentlich Kinder von einem Urlaub? Oder sind die „Erwartungen der Kinder“ oft nur die Unterstellungen der mitreisenden Erwachsenen?

Sicherlich ist das etwas abhängig vom Alter der Kinder und von deren sonstigen Gewohnheiten. Diese sind natürlich stark von den Lebensumständen der Eltern abhängig. An wem sollen sich Kinder sonst orientieren, wenn nicht an den Eltern? Deshalb dürfen wir Erwachsenen zuerst in den Spiegel blicken, wenń wir an unseren Kindern Eigenschaften entdecken, die uns nicht gefallen.

Auf den Urlaub und die Auswahl des Reiseziels bezogen: wenn im Alltag Fernsehen eine große Rolle spielt, wird es schwierig mit den Kindern konfliktarm an einem Ort ohne Fernseher Urlaub zu machen. Es sei denn der Urlaub wird bewusst als „Gegenalltag“ definiert.

Diesen Gegenalltag kann man übrigens auch zu Hause erleben. (Nicht zu große) Kinder erwarten im Urlaub vor allem, dass sie Zeit mit den Eltern verbringen können. Sie erwarten, dass die Eltern mehr Zeit für sie haben als im Alltag.

Diese These lässt auch Kinderbetreuung im Urlaub in einem anderen Licht erscheinen. Es ist legitim, dass einige Eltern eine Kinderbetreuung im Urlaub gut finden. Aber bitte verpacken Sie das bei Ihrer Urlaubsanfrage nicht als unbedingten Wunsch Ihrer Kinder.

Geisterhaus Kellenhusen

13. Oktober 2016 at 21:12

Das ist die Geschichte zum Geisterhaus „Haunted House“ in Kellenhusen, das am 15. Oktober von 17 bis 22 Uhr geöffnet hat.

Im Jahre 1963 wurde eine Badeanstalt in Kellenhusen für Einheimische und Gäste gebaut. Von Beginn an, störte es die Bevölkerung, dass diese Einrichtung auf einem ehemaligen Seemannsfriedhof gebaut wurde. Sie warnten und sagten, dass der Frieden der Seemänner gestört werden würde und dass wohl oder übel die Seelen sich rechen würden. UND DIE EINWOHNER HATTEN RECHT!!!

In Kellenhusen ging das Gerücht um, dass der Badearzt, Dr. Manfred Eisenhauer, Patienten in den Keller sperrte und an ihnen grauenvolle und unmenschliche Tests durchführte.

Die Kellenhusener haben mehrmals versucht, den Doktor hinter Gittern zu bringen, jedoch konnte die Polizei nie etwas nachweisen.

Am 15.10.1972 sind die Patienten ausgebrochen, sind durch die Anstalt gerannt und haben jeden getötet, der ihnen in den Weg kam. Nach normalen Patienten klingt das nicht…. Egal ob Patient, Mitarbeiter oder Besucher, keiner wurde verschont. Die Patienten sollen sich wie leblose, gefühllose, blutrünstige Wesen verhalten haben. Ohne Seele. Dr. Eisenhauer wurde angeblich ausgeweidet und in der ganzen Anstalt verteilt.

Aus Sicherheitsgründen wurde der Keller verschlossen und bis heute noch nicht wieder geöffnet. Ob noch Patienten überlebt haben? -Hoffen wir nicht-

Man erzählt sich, dass der Dr. Eisenhauer jede Nacht aufs neue die Seelen der Patienten im Keller foltert und dass man Nachts die Schreie derer Patienten auch hören würde.

Komm Sie mit wenn wir denn Keller des Kurmittelhauses nach Jahren wieder öffnen.

Was wird wohl im Keller lauern ??!

Ostsee Krimi mit Axel Milberg

5. Oktober 2016 at 13:53

Im Herbst 2016 wird in Dahme und Umgebung von FFP New Media ein 90minütiges Drama für NDR / ARD Degeto gedreht. Der Arbeitstitel des Films heißt „Eine gute Mutter“.

Das Buch hat Christian Jeltsch geschrieben, der auch regelmäßig die Drehbücher für Filme der Reihe Tatort erstellt. Als Regisseurin ist Claudia Garde angegeben. Als Schauspieler werden Petra Schmidt-Schaller, Mina Tander, Juri Winkler, Lucas Prisor, Axel Milberg, Judy Winter, Jenny Elvers u.a. genannt.

Zur Zeit werden noch Komparsen gesucht. Gedreht werde in Dahme, Grömitz und Umgebung. Gerne werden auch Bewohner vor Ort eingesetzt. Lokale Bewerber senden bitte eine Mail mit Foto an die Agentur Komparsenfischer. Komparsenfischer ist eine Agentur aus Schleswig, die sich ausschließlich auf die Vermittlung von Komparsen und Kleindarstellern für Dreharbeiten in Schleswig-Holstein konzentriert. Die Inhaberin Kirsten Schultz hat 2009 zudem das Filmbüro Schleswig gegründet und damit 2011 die Kinofilm-Produktion „Fünf Freunde“ in die Ostseeregion geholt.

Radweg Ostsee – Eutin

12. August 2016 at 10:52

Wer mit dem Rad von der Ostsee nach Eutin möchte, sollte sich vorher Gedanken über den Weg machen. An den Straßen gibt es in dieser Richtung relativ wenig separate Radwege.

Hier mein Vorschlag für die Strecke von Grube nach Eutin:

Grube – Guttau – Cismar – Schwienhagen – Brenkenhaben – Groß Schlamin – Sibstin – Stolpe – Kasseedorf – Stendorf – Sibbersdorf – Fissau

Direkt nach Eutin gibt es von Sibbersdorf einen besseren Weg am Großen Eutiner See entlang. Dieser ist im Moment wegen der Landesgartenschau Eutin gesperrt.

Geschichte Schleswig-Holstein

17. Juli 2016 at 00:06

Eine sehr umfassende Interpretation der schleswig-holsteinischen Geschichte.

www.geschichte-s-h.de

Neue Bar in Dahme

25. Februar 2016 at 23:03

Wir suchen einen Ort, an dem wir aus ein paar verschiedenen Rum- oder Ginsorten wählen können oder einfach einen schönen Rotwein oder ein gepflegtes Bier trinken können. Dabei möchten wir weder in einer Disse noch in einem Saufschuppen landen. Direkt am Strand soll es bitte auch sein. Und auch im Winter geöffnet. Voilá, am 27. Februar eröffnet in Dahme Vörndiek, die Restaurant-Bar.

Bar Dahme

Steinstrände an der Ostsee

30. Januar 2016 at 20:20

Vor ein paar Jahren habe ich schon darüber geschrieben, wie wohltuend ein Strandspaziergang und das Steine sammeln am Strand sein kann. Ein toller Steinstrand ist in der Nähe von Heiligenhafen in Dazendorf.

Beim Steine sammeln ist zu berücksichtigen, dass das Mitnehmen von Steinen und auch Sand vom Strand verboten ist. Hintergrund ist, dass Steine die Küste schützen. „Was sollen denn meine 500 Gramm Steine ausmachen … ?“ mögen Sie sich fragen. Die Summe macht es. Es kommen jährlich hunderttausende Menschen an die Ostsee. Viele nehmen ein paar Steine mit. Da kommt dann schon einiges zusammen.

Steinbmännchen schützen vor Trollen

Steine üben eine besondere Magie aus. So kommen Sie legal an Steine von der Ostsee: Bauern sammeln Steine jedes Jahr von ihren Feldern um die Maschinen zu schonen. Fragen Sie freundlich bei einem Bauern, ob Sie sich auf seinem Steinhaufen etwas umsehen dürfen. Aber nehmen Sie es ihm nicht übel, wenn er es Ihnen nicht erlaubt. Denn insbesondere größere Steine haben einen Marktwert und werden auch verkauft. Legal erhalten kann man Ostseesteine möglicherweise auch im Kieswerk.

Die Natur an der Ostsee schonen und trotzdem den meditativen Einfluss der Steine genießen. Bauen Sie Steinmännchen. Diese sollen übrigens in Skandinavien vor Trollen schützen. Da viele Steine nach der letzten Eiszeit mit den abschmelzenden Gletschern aus Skandinavien gekommen sind, wird das vermutlich auch an deutschen Stränden funktionieren. Trolle gibt es jedenfalls mit Gewissheit auch hier.

Winter an der Ostsee

23. Januar 2016 at 18:03

Alles andere als stressig ist der Winter an der Ostsee.

Das Video ist ein Test: wer es schafft, den Film bis zum Ende zu sehen ohne nervös zu werden, hat den Stresstest bestanden. Alle anderen sollten sich ein paar Tage Erholung an der winterlichen Ostsee gönnen.


Ostsee im Winter – Raus aus der Stadt von meeresbrise

Neben Kundalini-Yoga, dem StrandSPA mit Fitness und Wellness empfehle ich das Restaurant Vörn Diek für Kulinarik im Restaurant oder der Grillkota direkt am Strand sowie den Hof Klostersee für Kaffee, Kuchen und gute Lebensmittel und den Weinschmecker in Grube.

Aussichtsturm

5. Mai 2015 at 16:09

Die besten Aussichtstürme an der Ostsee wie Leuchtturm Dahmeshöved, Gömnitzer Berg, Fernsehturm Bungsberg, Kettenkarussel im Hansapark oder das Maritim Seehotel Travemünde werden ab 2016 noch um einen weiteren Top-Spot erweitert.

Der ehemalige Horchturm in Klaustorf bei Großenbrode und Heiligenhafen (gehört jetzt zur Ostsee Erlebniswelt) wird ab 2016 für die Öffentlichkeit geöffnet.

Eine Besonderheit unter den Aussichtspunkten an der Ostsee wird der „Ostsee-Aussichtsturm“ sein. Er diente im Kalten Krieg zwischen 1968 und 2004 laut Wikipedia der elektronischen Aufklärung bis in eine Entfernung von 600 km. Die exponierte Lage wird deutlich, wenn man zum Beispiel vom Boltenhagener Steilufer mit dem Fernglas Richtung Westen blickt. Der Klaustorfer Turm ragt ganz deutlich aus der Landschaft raus.

Übrigens ist auch bei Wikipedia zu lesen, dass ein Gerücht aus dem Kalten Krieg lautete, dass die insgesamt 6 Aufklärungstürme, deren Innenleben natürlich der strengsten Geheimhaltung unterlag, die Hüllen von Raketen gewesen seien sollen.

Sauna im Spa Weissenhaus

25. Februar 2015 at 11:26

Im „Grand Village Resort und Spa“ Weissenhaus kann man das phantatische SPA mit diversen Saunen, warmem Pool (innen und außen), Hammam, Schneeraum und Fitness mit telefonischer Anmeldung (04382 – 92 62 20 00) auch als Nicht-Hotelgast nutzen.

Jetzt im Winter gilt der Special-Preis von 16 EURO für drei Stunden. Geöffnet ist das SPA täglich bis 22 Uhr.

Dazu gibt es natürlich auch diverse Wellness- und Beauty-Anwendungen. Das ist eine schöne Ergänzung der ostholsteinischen SPA-Landschaft. Mehr Informationen.