Winter an der Ostsee

12. September 2010 at 02:38

Den Winter an der Ostsee erleben ist etwas besonderes. Ein Spaziergang an der eisigen, vielleicht zugefrorenen Ostsee erfrischt die Sinne und stärkt die Abwehrkräfte. Wenn es dunkel wird geht es in die Sauna mit Blick auf die Ostsee. Aufwärmen mit Glühwein und traditionellem Eiergrog und einem lodernden Kaminfeuer. Aber das ist nicht alles. Das Tourismusmarketing der Ostseebäder folgt dem Trend zum Winterurlaub an der Ostsee und organisiert viele Veranstaltungen. „Hier sind die Bürgersteige im Winter nicht hochgeklappt“, betont der Scharbeutzer Tourismusdirektor Joachim Nitz. Nicht nur in Scharbeutz lockt ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm vor allem um den Jahreswechsel. In Dahme freuen wir uns außerdem auf den Einstand des neuen „Marketingleisters„.

Eutin lädt in die Werkstatt der Engel ein, Lübeck ist die norddeutsche Hauptstadt der Weihnachtsmärkte, außerdem können Sie die tolle Atmosphäre auf den diversen historischen Gutshöfen mit Weihnachtsmärkten erleben, die häufig aus Weihnachtsbaumverkäufen entstanden sind aber heute wesentlich mehr bieten, das Strandderby in Scharbeutz ist eine eigene Reise wert, freuen Sie sich außerdem auf die regionale Winterküche, die in vielen Restaurants auf dem Speiseplan steht.

Kreuzfahrtschiffe

16. August 2010 at 16:08

Die Ostsee ist seit einigen Jahren Trendziel für Kreuzfahrtschiffe. Von den Weltmeeren ist die Ostsee am besten durch den Nord-Ostsee-Kanal zu erreichen. Es ist ein tolles Bild, wenn so ein riesiges Schiff über den Kanal mitten durch das „Land zwischen den Meeren“ fährt. Die Schleusen in Brunsbüttel oder Kiel-Holtenau sind beliebte Ausflugsziele bei der Durchfahrt großer Schiffe. Entlang der Nord-Ostsee-Kanals kann man herrliche, auch mehrtägige Radtouren machen. Die Seiten des Kanals kann man mit diversen Fähren kostenlos wechseln. Interessante Bauwerke am Nord-Ostsee-Kanal sind auch verschiedene Hochbrücken wie zum Beispiel die Eisenbahnhochbrücke Rendsburg.

Mehr Informationen zum Reiseziel Nord-Ostsee-Kanal und Kreuzfahrtschiff-Kalender. Der Nord-Ostsee-Kanal heißt im internationalen Sprachgebrauch auch Kielkanal. Er wurde 1895 als Kaiser-Wilhelm-Kanal eröffnet und ist eine der weltweit bedeutendsten Kanäle für die internationale Seeschifffahrt.

Reiseführer Fehmarn

4. August 2010 at 15:58

Der Michael Müller Verlag allgemein und im speziellen der Autor Dieter Katz sind bei Reisenden bekannt für hochwertige Reiseführer zum Themenbereich Ostsee. Der Reiseführer Fehmarn ist mit 192 Seiten gut recherchierten Informationen ein kompaktes Hilfsmittel für einen Urlaub auf Deutschlands drittgrößter Insel. Der Reiseführer Fehmarn informiert über die vielfältigen Strände rund um Fehmarn, bietet einerseits Informationen zu verschiedenen Fahrradtouren, Ausflugszielen und gastronomischen Tipps, ist aber andererseits mit sorgfältig zusammengestellten Informationen rund um die interessanten und vielfältigen Geschichte der „Blauen Krone im Meer“ auch eine interessante Informationsquelle für Einheimische.


Reiseführer Fehmarn

Reiseführer Fehmarn jetzt kaufen (kostenloser Versand möglich)

So lernen wir, dass Fehmarn erst seit dem Bau der Fehmarnsundbrücke Anfang der 1960er Jahre „zu Europa gehört“. Durch die ausgezeichnete Bodenqualität haben die Bauern auf Fehmarn es in der Vergangenheit zu einigem Wohlstand gebracht. Bauern auf Fehmarn waren auch in den Zeiten der Leibeigenschaft frei. Das holsteinische Festland war nahezu fest in der Hand des Adels. Die fehmaraner Bauern waren so wohlhabend, dass sie sich gegen Kaufangebote erfolgreich zur Wehr setzen konnten. 1617 wurde dem Adel zudem per Dekret Landbesitz auf Fehmarn verboten. Trotzdem hatten auf Fehmarn auch „Monarchen“ eine gewisse Macht. Durch die Nähe zu Dänemark haben natürlich auch die Skandinavier in den letzten Jahrhunderten immer wieder Anspruch auf die Insel angemeldet. Die Herrschaft auf Fehmarn war einem ständigen Wandel unterworfen. Wir lesen im Reiseführer Fehmarn von 27 Herrschaftswechseln und sogar 21 kriegerischen Auseinandersetzungen auf der Insel.

Der nur ca. 20 km breite Fehmarnbelt, der heute Fehmarn von Dänemark trennt, ist ein Grund, warum die Insel Fehmarn auch für Seeräuber wie Klaus Störtebecker als Basislager gewählt wurde. Jimmy Hendrix hat auf Fehmarn sein letztes Konzert gegeben. Interessante Anekdoten über Rechtssprechung auf Fehmarn sind im Reiseführer Fehmarn ebenso zu finden wie die Information über diverse touristische Superlative, die die Insel zu bieten hat. Auf einigen Seiten beschreibt der Reiseführer Fehmarn auch Ausflugsmöglichkeiten auf das schleswig-holstenische Festland.

Bibliografische Informationen des Verlags zum Reiseführer Fehmarn: Katz, Dieter, 192 Seiten, 1. Auflage 2009, farbig, lieferbar, 9,90 EUR, 17,90 sFR, ISBN 978-3-89953-495-5

Der Reiseführer Lübecker Bucht vom gleichen Autor ist interessant für alle, die sich nicht nur über die Insel Fehmarn informieren möchten.

Urlaub für Sehbehinderte

17. Juli 2010 at 12:10

Mindestens acht Hotels, die in der Einrichtung speziell auf die Bedürfnisse von Sehbehinderten eingehen, gibt es in Deutschland. Die acht Häuser werden auf der Seite des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes aufgelistet. Zwei dieser Häuser befinden sich an der deutschen Ostsee. Das Aura-Hotel „Ostseeperlen“ Boltenhagen und das Aura-Hotel Timmendorfer Strand gehen mit konstrastreichen Farben und klaren Strukturen speziell auf die Bedürfnisse blinder und sehbehinderter Menschen ein. Nur etwa 10% können nicht sehen, die anderen sind stark sehbehindert. Zielgruppe der Aura-Hotels sind in erster Linie im Alter erblindete Menschen. Junge Menschen mit Sehbehinderungen gehen meist selbstsicherer mit Ihrer Einschränkung um und reisen entsprechend auch selbstbewusster ohne spezielle Angebote, so Katarina Seelhorst, Gästebetreuerin und Mobilitätslehrerin im Aura-Hotel Timmendorfer Strand in den Lübecker Nachrichten.

Eine Alternative zum Hotel mit spezieller Einrichtung kann für ältere und / oder behinderte Reiselustige auch ein Reisebegleitservice sein. Das tägliche Geschäft dieser Unternehmen geht von der Reiseplanung über die gemeinsame Reisevorbereitung bis zur Reisebegleitung. Mit einer professionellen Reisebegleitung ist eine vollständige Kompensation der eigenen Einschränkungen möglich.

Samba in Scharbeutz

27. Mai 2010 at 12:52

Einen Monat vor der JazzBaltica in Salzau findet in Scharbeutz das 2. Scharbeutzer Samba-Festival statt.

Bei verschiedenen kostenlosen Workshops rund um das Thema „Sambafunk und
Maracatu“, Trommel-Konzerten und lateinamerikanischer Disco wird zu heißen
Rhythmen gefeiert und getanzt. Die Veranstaltung verspricht tolle akustische
und auch optische Unterhaltung am Strand und entertaint die Zuschauer mit
brasilianischen Rhythmen und Lebensfreude.

Mehr Informationen auf scharbeutz.de

Ostsee im Osten

23. Januar 2010 at 00:38

Manch einer mag denken, dass er sich im Osten der Ostsee befindet, wenn er oder sie nach Mecklenburg reist. Wenn man auf der Landkarte etwas rauszoomt, merkt man schnell, dass die Ostsee noch viel mehr ist als Deutschland oder Dänemark. Nach Osten geht es über Polen, das Baltikum mit Lettland, Litauen und Estland. Arte hat in einer vierteiligen Reportage die Ostsee umreist. Die Ostsee zwischen Deutschland und Estland macht den Anfang. Ein interessante Reportage über 10 Minuten mit Einblicken in Geschichte, Biologie, Natur und Touristmus. Gibt einen groben Überblick als Anpetitanreger für Ostseefreunde und vor allem Informationen zur Entstehung der Ostsee nach der letzten Eiszeit.